Barrierefrie Bäder

Nutzen Sie Ihr neues Badezimmer ohne Einschränkungen! Egal, ob als Senioren oder Familienbad.

_badrenovierung-v+b5

Barrierefreie Badsanierung

Viele Menschen kaufen sich eine Immobilie, in denen das Badezimmer nach eigenen Wünschen gestaltet wird. Kaum jemand denkt in diesem Fall an das Älterwerden. Leider sind viele Badezimmer nicht altersgerecht und können im Alter oder bei körperlichen Beeinträchtigungen nicht mehr so im vollen Umfang genutzt werden. Auch hierbei steht Ihnen das Studio Befort im Umkreis von Kehl, Offenburg / Ortenau, Lahr, Freiburg und Rastatt mit Rat und Tat zur Seite.

Bestehende Badezimmer lassen sich vielfach mit geringem Aufwand seniorengerecht umbauen. Viele Menschen mit Einschränkungen können zum Beispiel die Badewanne nicht mehr besteigen. Ebenso bereiten zu hohe Duschtassen Probleme beim Duschen. Dies muss nicht sein. Nicht immer muss es sich bei einem barrierefreien Badezimmer nur um mehr Lebensfreude für ältere Menschen gehen. Auch Familien mit Kindern profitieren von einem komfortablen und einfach zu nutzenden Badezimmer. Zum Teil werden aber auch die Eltern und Großeltern mit in das eigene Haus aufgenommen. Dann sollten Sie rechtzeitig an eine entsprechende Barrierefreiheit denken. Mit diesen wichtigen Themen haben wir uns schon lange beschäftigt und können Ihnen diesbezüglich die richtigen Lösungen anbieten.

In vielen Fällen wird die Badewanne nicht mehr benötigt. So können wir dafür sorgen, dass die Badewanne gegen eine geräumige, ebenerdige Dusche ausgetauscht wird. Diese lässt sich auf einfache Weise begehen und nutzen. Die Abtrennungen entsprechen dem Stand der Technik und lassen sich mit entsprechenden Hilfsmitteln, wie zum Beispiel Haltestangen, Sitzen etc. ausstatten. So werden das Duschen und insbesondere die Körperpflege von älteren Menschen wieder zu einem Erlebnis.

Darüber hinaus können wir aber auch spezielle Badewannen einbauen, die über einen niedrigeren Rand verfügen. Mit einem Podest davor lassen sich diese Badewannen auch im Alter noch sehr gut nutzen. Ebenfalls zu einer barrierefreien Badsanierung gehören erhöhte Toilettensitze. Die meisten Toiletten sind relativ niedrig. Wer mit einer Gehbehinderung bzw. Arthrose diese Toiletten nutzen möchte, der kommt schnell an seine Grenzen. Da kann eine höhere Ausführung genau das Richtige sein.

badsanierung-vigour2-(1).jpg-2
csm_VB_ViCare_2019_2005_onovo_70_V2_9b6206f183

Rollstuhlfahrer haben es in Badezimmer recht schwer. Zunächst ist der Eingang meist viel zu schmal. Aber auch der Waschtisch lässt sich kaum richtig nutzen. Wir können Ihnen diesbezüglich weiterhelfen. Es ist durchaus möglich, den Eingang zum Badezimmer zu verbreitern. Ebenfalls empfehlen wir unseren Kunden unterfahrbare Waschtische. Somit kommen auch Rollstuhlfahrer mit unseren Badezimmern sehr gut zurecht.

Wichtig ist auch eine moderne und energieeffiziente Beleuchtung. Hier können wir Ihnen viele innovative Vorschläge unterbreiten. Ein weiterer Vorteil besteht darin, dass barrierefreie Badezimmer meist von der Kreditanstalt für Wiederkaufbau, kurz KfW gefördert werden. Bei Vorliegen eines Pflegegrades kann auch die Kranken- und Pflegeversicherung einen entsprechenden Zuschuss bewilligen. Somit lassen sich die Kosten für eine solche Badsanierung wiederum senken. Wenn Sie diesbezüglich Fragen haben, dürfen Sie sich jederzeit mit uns in Verbindung setzen.